Programm Oktober 2017

So 01.10.2017
Hafenklang | Konzert

THE PROSECUTION
Support: Surfits

Wir gegen die: Die Suche nach Identität verharrt viel zu oft in der Abgrenzung von Anderen - ohne, dass man sich wirklich klar macht, wofür man selbst steht. Diese Schieflage wollen die umtriebigen Punkrocker von The Prosecution auf ihrem neuen Album "The Unfollowing", das am 11. August über Long Beach Records Europe erscheint, wieder geraderücken. Weg vom blinden Folgen erstbester Ideologie, hin zum klaren Einstehen für die eigene Überzeugung und zur Empathie für diejenigen, denen selbst die Mittel fehlen, sich in unserer Gesellschaft zu behaupten – und das im wahrsten Sinne mit Pauken und Trompeten.

"Jeder soll dort leben dürfen, wo es einem besser geht oder besser gefällt", erklärt Schlagzeuger Lookie, der sich wie auch Sänger Simon, Posaunist Tini und Schlagzeuger Jo in verschiedensten Projekten aktiv für die Belange Geflüchteter einsetzt. "Die Stimmung in der Gesellschaft driftet immer weiter ab. Alles wird egoistischer und die Menschen folgen blind rechtem, populistischem Gedankengut. Deswegen wollen wir noch deutlicher als bisher Stellung beziehen. Uns ist es aber wichtig, in das Ganze eine positivere Grundstimmung zu bringen", führt Lookie weiter aus. "Deswegen sagen wir lieber, für was wir stehen anstatt gegen wen wir sind. Wir wollen nicht weiter zur Spaltung der Gesellschaft beitragen."

2002 gegründet, tritt die Band seit ihrem ersten Album "Droll Stories" von 2010 nicht nur auf Platte, sondern auch live das Gaspedal mächtig durch: Angefangen bei Supportshows für Größen wie NOFX, Against Me!, Reel Big Fish und Anti-Flag über Slots auf Festivals wie dem Open Flair, dem Ruhrpott Rodeo oder dem Taubertal Festival spielte sich die Band immer weiter hoch. Dicky Barret von den Mighty Mighty Bosstones und Chris#2 von Anti-Flag ließen es sich nicht nehmen, Gast-Features zu Songs der Band beizusteuern. 2016 tourten The Prosecution mit Talco auf ausverkaufter Hallentour, für die in Hamburg, Berlin und München wegen ausverkaufter Locations Zusatzabende hinzugebucht wurden. Spätestens hier war klar: The Prosecution haben es geschafft, sich in der deutschen Musiklandschaft mit ihrem rasanten Mix aus bläserlastigem Punk und akzentuierten Uptempo-Ska-Parts einen Stammplatz zu erspielen, den sie auf ihrer für den Herbst 2017 geplanten nächsten Headliner-Tournee in beeindruckender Länge unterstrichen werden.

Ihre Position als unermüdlich tourende Band nutzen The Prosecution aber nicht zur Eigendarstellung. So verkauft die Band auf Tour mit Talco eine Split, deren gesamten Erlöse an Pro Asyl gespendet werden. Für die selbe Organisation (sowie weitere karitative Einrichtungen) sammelten The Prosecution im Rahmen verschiedener Aktionen in den vergangenen Festivalsommern über 30.000 Euro. Als Paten des Projekts "Schule Ohne Rassimus – Schule Courage" an der Johann-Turmair- Realschule Abensberg geben The Prosecution ihre Erfahrungen an die nächste Generation weiter und sind in Integrations-Workshops und vor-Ort Hilfe in Auffanglagern konsequent mit Herz und Hand engagiert.

Die Themen Flucht, Krieg und das Leid Asylsuchender sind auch die Fäden, die die Songs auf "The Unfollowing" zusammenhalten. Vom kraftvollen Doubletime-Skapunk-Kracher "The State Of Hate", der den Status quo in unserer Gesellschaft illustriert, über den Midtempo-Smasher "Forlorn", bis zum nach vorne strebenden, eingängigen "My Silent Phone And Me", das Sänger Simon von seiner melodischsten Seite zeigt und den nervösen Schlagzeugbeat mit druckvollen Bläsern unterfüttert: Das Gefühl der Rastlosigkeit steckt ebenso im Kern der Platte wie der Hoffnungsschimmer, den sich die Band trotz schwieriger Zeiten bewahrt. Denn sowohl mit beruflichen, privaten, wie auch im Bandkontext durchgeführten Aktionen bestätigen The Prosecution genau das, was sie auf "The Unfollowing" in Text und Ton gießen: dass man auch selbst Dinge verändern kann, wenn man einen positiven Ansatz verfolgt und sich Einheit statt Spaltung auf die Fahnen schreibt.

skacore.de
www.facebook.com

www.surfits.de
de-de.facebook.com

Die Tournee wird präsentiert von:

taz

Melodie & Rythmus

junge Welt

GetAddocted

Ox/livegigs.de

Kein Bock auf Nazis

ProAsyl

Eintritt: 15.00 € | Eintritt VVK: 14.20 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Goldener Salon | Konzert

Ulrika Spacek (Psych Rock, UK) + Guantanamo Baywatch (Surf/Garage Rock, US)

Nach ihrer Einladung, die 90er-Jahre-Indie-Heroen von RIDE auf ihrer UK-Tour zu supporten, kommen Ulrika Spacek im Oktober für ein paar Shows nach Deutschland.

,Ein Wohnzimmer bietet nicht viel natürlichen Hall - und unsere Intention ist es nicht, diesen künstlich zu erzeugen."

Das Psychedelic-Indiepop-Quintett ULRIKA SPACEK ist mit ihrem zweiten Album ,Modern English Decoration" zurück. Ganz wie auf ihrem 2016 veröffentlichen Debüt, beschlossen die Londoner, das gesamte Album in ihrem gemeinsamen Haus - einer ehemaligen Kunstgalerie namens KEN -
aufzunehmen, zu produzieren und zu mischen. KEN ist die Homebase der Band, ein Ort, an dem alle Videos, das Artwork und die Bandfotos entstehen. Der Albentitel ist ein unterschwelliger Hinweis auf die Innenausstattung, die den sorgfältigen kreativen Prozess, dem die Band
frönt, widerspiegelt. Er ist außerdem eine Verbeugung gegenüber dem Umfeld, in dem das Album aufgenommen wurde: ein viktorianisches Haus, das über eine Kunstgalerie zum Heimstudio wurde.

Auf ,Modern English Decoration" besteht die Band erstmals aus fünf Mitgliedern und das merkt man. Der Bass und die Drums liefern einen vielseitigen Teppich, mal weich, mal aggressiv, während die Vocals wirr rein und raus faden, wie eine schräge Mahnung. Mit drei Gitarristen
steht dieses Instrument natürlich im Mittelpunkt ihrer Musik, doch womit man weniger gerechnet hätte, ist das dynamische Zusammenspiel der drei Musiker. Und der fehlende Hall ist essentiell; einerseits dem Ambiente des Studios geschuldet, zum anderen aber auch eine bewusste
Entscheidung, um den Fokus auf die Musik zu erhalten. Und Fokus ist integral: dieses Album ist eine 45-minütige Einvernehmung.

ulrikaspacek.bandcamp.com
www.facebook.com
Conjuring up a swampy fusion of surf, garage rock, and rockabilly that suggests The Cramps hitting the beach midway through a drunken bender, Guantanamo Baywatch are a group from Portland, Oregon determined to bring good, trashy fun back to rock & roll.

guantanamobaywatch.bandcamp.com
de-de.facebook.com

www.tixforgigs.com

Eintritt: 12.00 € | Eintritt VVK: 11.70 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Jetzt Ticket sichern!!!     Jetzt Ticket sichern!!!
Mo 02.10.2017
Hafenklang | Party

Sea-Watch Soliparty m/ Soukie & Windish, Shkoon, Amount.. 2 Floors

Zivile Seenotrettung wird politisch behindert, alleine gelassen und
zunehmend kriminalisiert.
Das finden wir scheiße, da müssen wir was tun!

Entgegen den aktuellen Darstellungen und verzerrten Diskussionen ("Schlepper-NGOs",
"Rettungstheater" usw.) ist für uns die Arbeit dieser zivilen Organisation ein
konsequentes, sich an die ungemütlichen Grenzen hinauswagendes und notwendiges
Aufbegehren gegen eine unmenschliche Abschottungspolitik. Erst wurden europäische
Seenotrettungsprogramme gekürzt bis komplett gestrichen, danach Schritt für Schritt
Verantwortlichkeiten an die Außengrenzen und Anrainerstaaten outgesourced und
neuerdings sind nun sogar die NGOs angeblich mitschuld an den Fluchtbewegungen.
Hackts?!
Das darf so nicht bleiben und liegt wohl auch daran, das sie sichtbar machen was nur
schmerzhaft zu ertragen und aus humanistischer Sicht kaum zu rechtfertigen ist.
Wir meinen, dass die NGOs – allen voran Sea-Watch – mit jedem Menschenleben auch
zugleich die europäische Union (ach die ganze Welt!) vor einer historischen und
humanistischen Niederlage retten.
Neben der Rettung machen sich für sichere Einreisewege stark und fordern offen ein
Umdenken bei den zuständigen europäischen Institutionen.
Dafür sind wir ihnen dankbar und dabei werden wir ihnen helfen.

Sea-Watch braucht finanzielle Unterstützung für das neue und weitaus größere Schiff,
die "Sea-Watch 3".
Schaffen wir es in einer Nacht 5000€ zu sammeln, ermöglichen
wir den Einsatz der "Sea-Watch 3" für eine ganze Woche.
Wir legen los, sie legen ab!


– Techno-Floor –

◦ Soukie & Windish
(URSL)

◦ Eule:nhaupt
(Acker Records)

◦ Metatext
(RSNZRFLXN)

◦ Yazz Ewok
(GLÜCK | BassTat)

◦ Jacob Jonas & Gwen Wayne
(AllesAllen | RSNZRFLXN)

~ Schunkel-Floor ~

◦ Shkoon
(Underyourskin Records)

◦ Amount
(URSL)

◦ Andi Valent
(Freude am Sitzen | Moloch)

◦ Miezenwahnsinn & Karhua
(BassBotanik)

◦ Tischdisko
(Tanzcafe Wunderlich)

Mapping: Rotz&Knudt
Illumination: ein Licht unter vielen
... und Schnäpschen (Solischnaps) gibt's an der Elixier Bar

Open: 23:45
Di 03.10.2017
Hafenklang | Konzert

SOUND OF LIBERATION presents:

"Five Thunders Roar tour 2017"
with STONED JESUS + special guest: BEASTMAKER

Eintritt: 18.00 € | Eintritt VVK: 17.25 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Jetzt Ticket sichern!!!     Jetzt Ticket sichern!!!
Mi 04.10.2017
Hafenklang | Konzert

***Off The Radar Clubnacht***

Sage Francis & B Dolan (US/Strange Famous Rec)
very special guest: Optimis GFN (LA)

YES...die Epic Beard Mens wieder im Hafenklang. Das super-Duo in Sachen indie-Rap und Spoken Word Performance tourt schon etwas länger zusammen. 2018 soll unter dem Namen Epic Beard Men ein erstes gemeinsames Album veröffentlicht werden. Wir freuen uns auf den Live-Test des neuen Materials.
soundcloud.com
www.youtube.com

OptimisGFN.
soundcloud.com

www.tixforgigs.com

Eintritt: 16.00 € | Eintritt VVK: 13.90 €
 | Open: 20:30 | Start: 21:30
Jetzt Ticket sichern!!!     Jetzt Ticket sichern!!!
Goldener Salon | Konzert

Black Lung (Doom, Stoner Rock, US) + Support: Nap

Das zweite Album von BLACK LUNG hat das Zeug zum Genre-Meilenstein! Natürlich sind solche Voraussagen mit Vorsicht zu genießen und wie unterhaltsam ist es, alte Kritiken zu lesen, in denen Scheitern oder auch Weltkarrieren vorausgesagt wurden und genau das
Gegenteil traf ein. Aber der Umgang von altbewährten Elementen wird von diesem Trio gekonnt zelebriert, jedoch in durchaus ungewohnter, innovativer und eigener Art und Weise, dass man Stilgrenzen ausweiten muss, um passende Worte zu finden. Eine Band die dermaßen heavy, aber ohne Bass ihre Riffs hinklotzt, setzt (selbst-)bewusst Zeichen und braucht keine Vergleiche zu scheuen. Trotz aller Schwere bleibt die Produktion transparent. Psychedelische Gitarrenwände türmen sich ins Unendliche, noisy flirrende Gitarrensounds, heavy Riffs und gleichzeitig diese Leichtigkeit und schwebenden Melodien, die BLACK LUNG schon auf ihrem Debut so auszeichneten, könnten durchaus neue Standards setzen. Time will tell.

BLACK LUNG starteten vor weniger als zwei Jahren als "Seitenprojekt", nachdem Adam Bufano (git) und Elias Schutzmann (dr) von exzessiven Touren in Europa, Süd- und Nordamerika mit THE FLYING EYES zurück ins winterliche Baltimore kamen. Ein Rekordwinter mit Tiefsttemperaturen und meterhohen Schneewehen zwang die beiden in den Proberaum und man hatte ungewohnt viel Zeit, steckte voller Ideen und musikalischer Energie. Mit Dave Cavalier (git/voc) fanden sie das fehlende Glied, um wirklich Neues zu schaffen. Etwas, dass sich schnell besonders und anders anfühlte. Der Multiinstrumentalist und Sänger Cavalier teilt durchaus die Liebe seiner Mitstreiter zu schweren psychedelischen Gitarrensounds, bringt jedoch gewisse stilfremde Elemente mit, vor allem diese ungeahnte Leichtigkeit, Soul und Melodien, die ungeahnte Schattierungen in die tiefschwarze Welt von BLACK LUNG bringen.

Das live eingespielte Debut konnte schon neugierig machen und erste Europatouren und Festivals
zeigten, dass da mehr zu erwarten ist. Nun kommt mit "See The Enemy” ein Studioalbum, produziert von J.Robbins, der auch schon bei Clutch oder The Sword den Pfad zwischen Heavieness und Melodien perfekt inszenieren konnte. BLACK LUNG sind heavy, noisy, episch und treibend. Bluesrock der frühen 70er prallt auf Doom und Psychrock der Gegenwart, gleichzeitig kramen die beiden Gitarren in Schubladen mit der Aufschrift Dreampop und türmen mit leicht britischem Akzent noisig psychedelische Gitarrenwänden aufeinander, dass die Gebrüder Reid noch ein weniger blasser werden. Über all dem thront der Gesang von Dave Cavalier, zurückhaltend, aber gezielt zwischen ozzyesken Eskapaden und dünnhäutigem Soul, effektvoll und schwer vergleichbar. Düster und flehend setzt Dave Cavalier mit seinem Gesang Akzente und lässt Platz für ausschweifend instrumentale Orgien, die sich nicht selten zu tosenden, epischen Werken steigern. Ein Klassiker in spe oder doch nur eines dieser heimlichen Lieblingsalben? Das kann jeder für sich entscheiden und wird sich eventuell erst zeigen. Ein Ausnahmealbum ist es ohne Zweifel schon jetzt.

www.facebook.com

Nap

Wenn man sich gängiger Klischees bedienen möchte, ist hier mal wieder
die Provinz schuld. Fern von hippen, urbanen Szenen entstehen vielleicht
doch einfacher eigene Ansätze. Frei von "Szene-Polizisten" verfolgt man
eigene Ideen und Wege. Und wenn der Proberaum dann auch noch in der
eigenen Wohnung – oder die Wohnung im Proberaum – ist, liegt auf der
Hand, dass die Verstärker nie ausgestellt werden und die Jamsession zum
Tagesablauf gehört, wie der Staubsauger und die Kaffeemaschine.

*VILLA – Das Debut Album*

Nicht weiter erstaunlich, dass bei NAP diese Jam-Sessions Grundlage für
die Band und ihre Songs sind. Das Debut-Album "Villa" lässt die
Brennstäbe einzelner Genres und Subgenres erhitzen und glühen
bedrohlich. Die Kernschmelze des Heavy-Genres kommt als Vergleich auf.

Hier treffen groovende Psychedelic-Jam-Sessions auf schwerste
Doom-Riffs. Instrumentaler Stoner-Rock wird dramaturgisch in Szene
gesetzt und voller Spielfreude zelebriert, bevor man sich in entspannte
Soundgemälde plumpsen lässt, um kurz nach Luft zu schnappen. Vereinzelt
schießen sogar Surf-Melodien und /twangy/ Sounds hervor, die ungewohnte
Farbtupfer in das dunkel metallische Bild bringen. Vor allem läßt sich
NAP jedoch immer wieder viel Zeit und auffallend ist, dass man oft gegen
Ende der Songs mit mächtigen Vocals überrascht wird, die dem Ganzen die
Krone aufsetzen.

Das kann frischen Wind in die verstaubte Wüste bringen. NAP reduziert
sich keineswegs auf den Begriff "Retro", sondern mischen ihn neu auf.

www.facebook.com

www.tixforgigs.com

Eintritt: 13.00 € | Eintritt VVK: 11.70 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Jetzt Ticket sichern!!!     Jetzt Ticket sichern!!!
Do 05.10.2017
Hafenklang | Konzert

Kreidler (Düsseldorf)
Circuit Diagramm (HH/Berlin)

Der 3. Auftritt im Hafenklang in 23 Jahren Bandgeschichte.
Elektronika, Krautrock bis hin zur Filmvertonung. Kreidler haben sich immer wieder neu erfunden um sich treu zu bleiben.
Das letzte Album "European Song" ist unmittelbar nach der Wahl von Herrn Trump in nur 2 Tagen entstanden. Dementsprechend bedrohlich und damit unbedingt in unsere Zeit passend kommt es daher. Wir werden trotzdem darauf tanzen...WORD
www.youtube.com

Circuit Diagramm:
soundcloud.com

Eintritt: 17.00 € | Eintritt VVK: 16.15 €
 | Open: 20:30 | Start: 21:30
Jetzt Ticket sichern!!!     Jetzt Ticket sichern!!!
Goldener Salon | Konzert

Venerea + Thee Infidels

LAST CALL FOR ADDERALL
While taking it a bit easier in the past few years VENEREA is now back with a new high energy anthem-packed album "LAST CALL FOR ADDERALL" All four Venereans contributed to the songwriting for the record. With a pool of 40 songs spanning 15 years, the band chose the 14 most energetic & hook-driven, aiming for a classic skate punk sound. The band sounds fresher than ever before, still fighting and showing no signs of stopping anytime soon.

VENEREA first rose to infamy during the Swedish mid-nineties punk boom, along with bands such as Millencolin, No Fun At All and Satanic Surfers. They have toured extensively through Europe and beyond, alternating numerous headlining stints with package tours and festivals such as
Vans Off The Wall, sharing stages with everyone from SNFU and Bad Religion to Nofx and Propagandhi.

Their releases include genre-defining albums such as "Both Ends Burning", "Shake Your Booty", "Loosing Weight Gaining Ground", "One Louder" among others... "Last call for Adderall" is the band newest release since 2010's and will be supported by a tour marking Venerea's return to the stage.

www.facebook.com

www.facebook.com
theeinfidels.bandcamp.com

www.tixforgigs.com

Eintritt: 13.00 € | Eintritt VVK: 11.70 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Jetzt Ticket sichern!!!     Jetzt Ticket sichern!!!
Fr 06.10.2017
Hafenklang | Party

SOMNIUM w/ Innellea • Martin Kleinert

Während wir uns im Wachen nach Belieben Bilder vorstellen können, überwiegt im Traum das Unkontrollierbare...


.Innellea (Plötzlich Musik, URSL)
soundcloud.com

.Martin Kleinert (NEW PORT)
soundcloud.com

.Sonnensysteme (Station Endlos, slowereastside)
soundcloud.com

.Blech&Trommel (Familylove)
soundcloud.com

.Yoki (Habitat)
soundcloud.com

.Bruna&Paavo (SOMNIUM)
soundcloud.com


Artwork: Pepe Peps
Mapping: Lamaboy
Video: Jango4D

In somniis nos videmus..

Open: 23:45
Sa 07.10.2017
Hafenklang | Konzert

The Peacocks (Punk, Rockabilly, CH)

Uns gibt’s schon ewig. 27 Jahre oder so. Wirsind toll. Und sehen gut aus. Wir lieben waswir tun. Fast immer. Den Konzertbesuchern geht’s genauso. Wir rocken und rollen, kämpfen und leiden, lachen und weinen. Auto fahren wir auch und das nicht zu knapp. Den Erdball bestimmt schon ein Dutzend Mal umrundet. Belgien, Deutschland, Dänemark, England, Frankreich, Italien, Japan, Kanada,
Oesterreich, Spanien, Tschechien, Slowenien, Ungarn, Finnland, Schweden, Norwegen, Holland und die USA wurden betourt. Macht rund 400 Shows (so heisst das) in den letzten drei Jahren. Begeisterung allenthalben. Tausende Platten verkauft und Tausende Bands an die Wand gerockt. Bad Religion, No Means No, Rancid, Snuff, No FX, Slackers, Toasters, Demented Are Go... Aber immer noch hungrig. Trotz Rückenschmerzen, weil Fussböden scheisse sind zum pennen, zuviel Kaffee und Zigaretten. Pleite sind wir auch ständig. Doch die nächste Platte wird bestimmt grossartig. Punk, Rockabilly, tolle Songs, coole Rhythmen, Pop aber geil. Es geht vorwärts.

www.facebook.com
www.thepeacocks.ch

www.tixforgigs.com

Eintritt: 15.00 € | Eintritt VVK: 13.90 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Jetzt Ticket sichern!!!     Jetzt Ticket sichern!!!
Goldener Salon | Konzert

The Igel has landet

Thrashing Pumpguns Tourabschluß
Support: Dawn Of Obliteration

So 08.10.2017
Goldener Salon | Konzert

Paula & Karol (Folkpop, PL) + Support: Baraka Face Junta (Experimental Peace Punk, PL)

Paula & Karol tauchten vor einigen Jahren auf den polnischen Folkpopbühnen auf und eroberten das Land. Paula, polnisch-kanadische Soziologin, traf Karol, den Warschauer Musiker. Gemeinsam begannen sie Musik auf Englisch zu schreiben, Konzerte an Straßenecken und in Hinterhöfen zu spielen. Schnell wurden sie zu Pionieren der nun immer schneller wachsenden Indiepopszene Polens. Über die Jahre versammelten sie um sich die wundervolle Mischung an Warschauer Musikern, die sie als Band auf hunderten Shows begleiteten, in Polen aber auch immer öfter im Ausland.

Ihre Alben produzieren sie mal gemeinsam in ihren Wohnzimmern, mal mit dem Grammy nominierten Producer Ryan Hadlock. Im Sound spiegelt sich ihre Attitüde wieder: DIY und doch Detailverliebtheit, herzerwärmende Texte und Melodien mit Ohrwurm- potenzial balancierend an der Grenze zwischen Pop, Folk, und Punk. Ihre Liveshows machten die Band bald bekannt, warm und emotional, grenzwandelnd am Psychedelischen singen sie über das Leben ihrer Generation, ihre Songs so persönlich wie eben nur möglich.

www.paulaikarol.com
www.facebook.com

BARAKA FACE JUNTA
originates from north of Poland and play awesome @-punk with female vocal incorporating elements of classic British anarcho-punk and later experimental avant-gard style of bands such as Dog Faced Hermans, The Kift or The Ex, which they have supported in Poland. Band was established in 2008 with former members of Via Media and Stracony - whose amazing LP on Tribal War/Malarie you may remember. They released their 2nd LP "Jak Ogień” (Like Fire) in 2017 and support this release with plenty of shows in Poland and their 3rd European tour. New recordings and live acts receive many complimentary reviews.

www.facebook.com
www.barakafacejunta.bandcamp.com
trujacafala.bandcamp.com

www.tixforgigs.com

Eintritt: 10.00 € | Eintritt VVK: 9.50 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Jetzt Ticket sichern!!!     Jetzt Ticket sichern!!!
Mo 09.10.2017
Hafenklang | Konzert

Kairon; IRSE! (Progrock/Psych/Shoegaze, featuring members of Oranssi Pazuzu / FIN / Svart Rec.)

"You should anticipate, from their new album Ruination, all the great things you associate with prog: intricate playing both quiet and loud, crazed instrumental extrapolations, manically darting rhythms and abrupt shifts from one section of a song to another. Oh, and a sense of the visionary and sublime – especially the literal definition of the latter, meaning an aspiration towards something exalted, noble, even divine." (The Guardian)

kaironirse.bandcamp.com
de-de.facebook.com

www.tixforgigs.com

Eintritt: 13.00 € | Eintritt VVK: 11.70 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Jetzt Ticket sichern!!!     Jetzt Ticket sichern!!!
Goldener Salon | Konzert

Eintritt auf Spende: Drunk Mums (Garage Punk, AUS) + highcoast (Surfrock, HH)

Ab 22 Uhr: Punkerstammtisch - Tischtennis-Rundlauf

Eintritt frei!

Formed in Cairns at the iconic Johno’s Blues Bar on the Great Barrier Reef Queensland Australia
Drunk Mums relocated to Melbourne six years ago and have earned themselves a reputation as being one of the most engaging rock and roll acts in the nation. All four members write the band’s material of garage-rock inspired equally by American acts and the many Australian bands such as Rose Tattoo, the Angels, Coloured Balls etc.

The four piece, have built a reputation for their rowdy shows over the years, having played at many
of the country's finest festivals: Cherry Rock, Party in the Paddock, Boogie Festival, Paradise,
Sounds of the Suburbs as well as opening for the likes the of Jake Bugg (UK), Dune Rats (AUS),
Guitar Wolf (JAP) and Richie Ramone (USA)

drunkmums.bandcamp.com
www.facebook.com

Life is a beach. That pretty much summarizes what the band "highcoast” is about. Living the good vibes and going surfing till the sun drowns in the sea. Having bonfire nights and getting high till sunrise. The new record called "sunbleached" is inspired by the most beautiful beaches and crashing waves of Australia and is recorded in Germany.
The innovative five- track EP is the debut release of the Hamburg based alternative band "highcoast" and it’s full of potential. The beach-surf rock sound is relaxing and lets you dream about blue water and bright white beaches.

www.facebook.com

Open: 20:00 | Start: 20:30
Di 10.10.2017
Goldener Salon | Konzert

Timmy's Organism (Raw-as-ever acid glam, punk, psych, stomp, rock'n'roll!, Detroit)

Since setting the scuzz-punk gutter a blaze with the first 1997 release of the EPILEPTIX, then the increasingly influential (and downright killer) crew, the CLONE DEFECTS and HUMAN EYE! In the last 20 years , Detroit's TIMMY VULGAR has continued to release obscure-o, underdog music. Backed up by two mental ward escapees, Jeff Giant and Blake "Bovver" Hill, this new record is heavy and mean. Raw-as-ever acid glam, punk, psych, stomp, rock'n'roll! Aware of the evil world around them, this is the soundtrack for the apocalypse! - Eric Davidson

timmysorganism.bandcamp.com
timmyvulgar.blogspot.de
www.instagram.com
www.facebook.com

Eintritt: 10.00 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Mi 11.10.2017
Hafenklang | Konzert

INVSN
Support: LAURA CARBONE

INVSN bestehen neben der schwedischen Punk- und Hardcore-Legende Dennis Lyxzén von der legendären Hardcore-Band Refused aus Sara Almgren, die ebenso wie Lyxzén Teil der Band The (International) Noise Conspiracy war, sowie Christina Karlsson (Tiger Forest Cat), Anders Stenberg (Lykke Li) und André Sandström (DS-13). Anfang Juni veröffentlichten die Skandinavier ihr neues Album "The Beautiful Stories". Sänger und Gitarrist Lyxzén sagt über das neue Werk der Postpunk-Band: "Das ist eines der aufregendsten, experimentellsten und authentischsten Projekte, an dem ich je beteiligt war", und das will was heißen, hat er doch nicht nur auf den lauten Sound von Refused Einfluss genommen, sondern war neben etlichen weiteren Bands auch federführend für den ganz besonderen Stil von T(I)NC. Auf der inzwischen vierten Platte schaffen es INVSN, neben der politischen Message den dystopischen Songs weitere Dimensionen zu verleihen. Es geht um Existenzialismus, moralische und menschliche Werte, die INVSN dem allgemeinen Rechtsruck entgegensetzen wollen. "The Beautiful Stories" ist eine wütende Platte, die gleichzeitig die Hoffnung auf Veränderung nie aufgibt. Am 11. Oktober kommen die Schweden nach Hamburg, um im Hafenklang ihrer linkspolitischen Haltung lautstarken Ausdruck zu geben.

www.invsnmusic.com
www.facebook.com
twitter.com

präsentiert von delta radio, concert-news.de

Eintritt VVK: 21.25 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Do 12.10.2017
Goldener Salon | Konzert

Mint Mind (HH) + Radula (SWE)

mint mind is a new project from self proclaimed all around musical multi-tasker and electric wizard Rick McPhail. after investing the last few years in his proggy-melancholic project glacier (of maine) McPhail felt the need to go back and do something more primitive, less ambitious and actually fun again. sound-wise the idea was to do something fuzzy with a garage-y feel and attitude but to try to avoid the typical formulas used in garage music. unfortunately as we all know the garage genre is quite full of many retro fetishists that only listen to about a 3 year window of the history of rock n roll and McPhail listens to about a 30 year window. dogma-wise this meant to try stay away from many of the genre’s go to formulas such as the macho sonics, seeds , etc. sound alike type vocals incorporated in most of the style, the typical start/stop style riffs a la the kinks many bands use or even the often obligatory reverb overladen crappy sound. instead, much like many punk/indie bands of the late 70’s to late 80’s (such as early SST screaming trees, mudhoney, pixies, pavement, love and rockets, dinosaur jr., etc.) the beautiful simplicity, energy and rawness is used as a sound template but songwriting-wise a wider horizon of influences is allowed. so, when feeling hippie or trippy, be trippy. if feeling indie, let your inner indie out. through this openness in influences mint mind’s music becomes a mixture of sweet and sour fuzzy riffage underlined by a laid back slackerness that simultaneously gives nods to a mix of bands from the 60’s to present day. impossible as it sounds, mint mind is still able to mix and balance all these influences without them seeming forced together or contrived. blah blah blah blah, and so on, and so on...

de-de.facebook.com
mintmind.bandcamp.com

Radula is your friend of a friend who started a band with other friends in a basement in Stockholm and here we are. We play what some label as indie pop with crying guitars in dark rooms and naive melodies. We sing with all our voices but sometimes let the drum beat tell the joke. The songs might remind you of something you heard in a car stereo twenty-five years ago when you still dreamt about the sunny west coast, wore bangs and your brothers worn out t-shirt. But you stayed where you are and soon before the millenium new people were born that grew up and now when it’s their turn to hit the big city club floors, the tunes might all sound new. And when the young adults dream of other suns on other distant coasts, we’d like to play for them.

Radula is Hillevi Duus on drums (also a member of the bands Hunt and Growth), Tove Möller on electric guitar (To All My Friends) and Ella Blixt on bass guitar (It’s A Musical, Nikita, Bobby and Blumm).

de-de.facebook.com
soundcloud.com

Eintritt: 8.00 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Fr 13.10.2017
Hafenklang | Konzert

Unsane (Noise Rock, USA) + Bugs And Rats (Noise Rock/Punk, USA)

New York City's Unsane assisted in pioneering a more aggressive, less studied version of noise rock, one that blended the scum/art industrial sturm und drang of Foetus, the Swans, Einsturzende Neubauten, and Sonic Youth with a decidedly more straightforward hardcore idiom. While developing the blueprint for noise bands to follow, Unsane cut a remarkable swath through underground music, inspiring a devoted, cult-like following around the globe. As a power trio, Unsane relied upon a hammering, power-press rhythm section, a searing Telecaster howl, and distorted vocals that resembled a chainsaw cutting a steel beam.

Chris Spencer (vocals, guitar), Dave Curran (bass, vocals) and Vincent Signorelli (drums) are responsible for well over 2 decades of aural ruination, with no intention of letting up anytime soon. With a new full-length album in the bag, the band will be touring the globe starting summer 2017.

The early days of Unsane began in the late '80s. The original incarnation of the band -- Chris Spencer, Pete Shore (bass), and Charles Ondras (drums) -- crawled larvally out of the practice space in 1989 and began playing New York's seediest haunts. It was these graveyard slots at clubs like CBGB's where the band developed and honed their trademark sound and delivered the goods with due intensity and volume. Unsane piqued the interest of numerous small indie labels and began issuing a series of singles and EPs before recording their self-titled debut with Matador Records. Using the photo of a decapitated man lying across train tracks, Unsane's album cover set the tone for the admixture of seething aggression, naked fear, and barely controlled noise chaos contained within. But the band's devastating maelstrom contained more than enough tunefulness and rock propulsion to quite easily surpass its more affected Lower East Side peers.

During 1992, Unsane's daunting schedule was cut devastatingly short by the untimely drug overdose of drummer Charles Ondras. Former Swans and Foetus drummer Vinny Signorelli climbed aboard the swiftly moving train in the fall of 1992 and the band began composing its next album. In the interim, Matador
compiled and issued a collection of Unsane's early singles and compilation tracks, appropriately titled Singles: 89-92. It is perhaps Unsane's defining moment. The following year found the band recording its first for Atlantic Records, Total Destruction, a menacing, dark collection of songs driven by Signorelli's hypnotic drumming and Spencer's man-pushed-to-the-edge vocals. More touring followed and Matador released the Peel Sessions disc almost concurrently with Total Destruction.

After being discharged from Atlantic in 1994, Unsane found both a new bass player in Dave Curran and a home for their next album, Scattered, Smothered, and Covered, on the independent noise rock label, Amphetamine Reptile Records. While maintaining the band's signature sound and volume, 1995's Scattered... showed the band opening their rhythmic approach, with most songs inhabiting a more rockoriented 4/4 pattern, granting the album a more spacious and controlled feel. Scattered... also contained the unlikely MTV hit video for "Scrape," featuring a series of skateboard accidents intercut with footage of the band performing live. Created for 270 dollars, it was ironically named one of MTV's Ten Funniest Videos.

The band toured relentlessly and managed to secure an opening slot with metal behemoths Slayer on one of their North American headlining tours. Shortly after, the trio made another label switch to Relapse Records and began constructing the ironically titled Occupational Hazard. While on a press tour in Europe only a month prior to the disc's release, Spencer was brutally attacked by street thugs and left for
dead on the streets of Vienna, Austria. After emergency surgery, he returned to the touring arena. They then released the compilation "Lambhouse", continued to tour and wrote the ballistic urban commentary "Blood Run". After more touring, and some introspection, they proceeded to issue "Visqueen" on Mike Patton's Ipecac label. March 20th 2012 sees the band's 7th full length 'Wreck' out on Alternative
Tentacles Records.

The new album 'Sterilize' will be out in September 2017, with touring to follow.

UNSANE are:
Chris Spencer: Guitar, Vocals
Dave Curran: Bass, Vocals
Vincent Signorelli: Drums
UNSANE

www.unsaneNYC.com
www.facebook.com
www.southernlord.com

Bugs and Rats play super loud abrasive music... Chances are, if you like Flipper, can follow the line of punk from the Stooges to Melvins, or have ever suffered from an anxiety attack, you will be able to to relate to what they're doing. Although this is their first time playing in Europe, the band has released several LP's over the years and are known for their explosive live shows despite remaining off the public's radar since forming in 2003.

bugsandrats.bandcamp.com
www.youtube.com

www.tixforgigs.com

Eintritt: 15.00 € | Eintritt VVK: 13.90 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Jetzt Ticket sichern!!!     Jetzt Ticket sichern!!!
Goldener Salon | Konzert

Mas Shake (Berlin/Sixties Beat)
+ The Jooles (Berlin/Vintage Pop)

¡Más Shake! spielen ansteckenden Beat aus Uruguay, Peru und Argentinien der 60er Jahre und treten den Beweis an, das guter Beat nicht immer von der Insel sein muss!
Rod González – Gitarre, Vocals
Michell Gutiérrez Gómez – Bass, Vocals
Tomás Fuentes – Drums
Katy del Carmen – Keys, Backings
www.masshake.com

Die Berliner Band THE JOOLES zeigt auf ihrem Debütalbum MOVING MEMORIES, dass Pop keine Genre-Einordnungen braucht. Sondern gute Melodien und Grooves, die sich ins Gedächtnis winden, um Herz und Beine gleichermaßen zum Tanzen zu bringen. Das musikalische Gerüst durchmischen Daria, Alex, Katharina und Richie dabei nach Belieben, ohne den roten Faden zu verlieren. Aus den verschiedensten persönlichen Einflüssen entsteht so ein frischer Sound, der zeitlos jedem Trend trotzt.

Einen großen Teil ihrer Inspirationen findet das Quartett im goldenen Zeitalter der 60er und 70er, als Popmusik noch alles sein konnte: Motown-Soul, Beat, Disco, Garage-Rock oder Pop-Art-Psychedelia. Doch THE JOOLES machen nicht einfach nur Retro – zu lebendig erklingt ihre Musik im Jetzt. Darüber erhebt sich die bittersüße Stimme von Sängerin Daria, die mal an Nina Persson, mal an Grace Slick erinnert. Häufig begleitet von ausgefeilten Harmoniegesängen.

Seit 2011 haben THE JOOLES zahlreiche Konzerte in Deutschland und vor allem auch Großbritannien gespielt, wo sie mehrfach auf Tour waren und sogar im legendären Cavern Club in Liverpool auf der Bühne standen. Ihr Debütalbum haben sie stilecht mit analogem Equipment in den Hamburger YEAH YEAH YEAH STUDIOS produziert. Nahezu jeder Ton erklang dort tatsächlich im Raum, umweht von nordischer Gelassenheit, bevor er durch alte Mikrofone und Maschinen verewigt wurde. Akustische Denkmale hat die Band dabei auch ihren vielen Unterstützern und Wegbegleitern gesetzt, denn die Platte wurde unter anderem durch eine Crowdfunding-Kampagne realisiert. MOVING MEMORIES ist daher nicht nur eine spannende Reise durch ein musikalisches Erbe, sondern auch Rekapitulation einer persönlichen Bandgeschichte.
www.thejooles.com

Eintritt: 15.00 € | Eintritt VVK: 13.90 €
 | Open: 20:30 | Start: 21:30
Jetzt Ticket sichern!!!     Jetzt Ticket sichern!!!
Sa 14.10.2017
Hafenklang | Party

WobWob! presents: Robyn b2b Ruffman.

Wer nach interessanter Bassmusik googlet findet oft den Blog Robyn Thinks aka Rbyn - DJ, Blog. 2008 gestartet schreibt Robyn, der eigentlich ganz anders heißt, geschmackssicher über alles was ihn packt. Und ist dabei schneller als alle anderen. Aber nicht nur das: Er ist auch ein phantastischer DJ, wie man in Hamburg zuletzt vor einem Jahr beim Tief Frequenz Festival sehen konnte, der auf über 10 Jahre Erfahrung zurückgreifen kann.
Seit 2016 hat er auch sein eigenes (Vinyl-) Label am Start. Auf Through These Eyes Records veröffentlicht er Jungle und Drum & Bass im modernen Gewand und pünktlich zum Gig in Hamburg wird TTE#004 fertig sein!

Damals hat er auch den Hamburger Ruffman getroffen. Kennen könnte man den von Bassment oder 160+. Musikalisch passt es zwischen den beiden wie Arsch auf Eimer - und heute werden sie erstmals eine Back-2-Back-Session wagen.

robynthinks.wordpress.com

Open: 23:00
So 15.10.2017
Hafenklang | Konzert

Abrasive Wheels - Punkrock from UK since 1976
+ The Vagabonds 77 (Punk/Oi from Greece)

The Abrasive Wheels,
specialised in the sort of massive rowdy choruses that could put an ear-to-ear smile on the face of a dead man. Like so many of those intense bands of the time, 1980/84 their fire burnt brightly for just a relatively short time, but the shadows it cast, and the colourful musical legacy they bestowed on the punk scene, were both important and influential to many a band that came after them. The band reformed in 2003 and has been playing shows in the UK,Europe, Canada, USA.The Abrasive Wheels’ first release for Riot City was the fast ‘n’ furious three-track ‘Vicious Circle’ EP in early 1982, and, encouraged by its success (it spent three months in the Indie charts and reached No. 12), the label re-released ‘Army Song’, this time on red vinyl, two months later. The band also contributed the storming ‘Criminal Youth’ to Riot City’s showcase 1982 compilation album ‘Riotous Assembly’. Thanks to the vitriolic strength of these early releases, the band started to build a large and loyal following of punks and skins the length and breadth of the country. Other releases came on after the ‘Riotous Assembly’ compilation, of course, ‘When The Punks Go Marching In’ was the first full length album to be released on Riot City Records… and what a debut for both band and label. Fourteen tracks of pumped-up street punk, it gripped the listener from start to finish, via the pounding ‘Voice Of Youth’ (complete with its infamous chant of ‘Put Maggie Thatcher on the dole’!), the boozy sing along ‘Just Another Punk Band’ and the insistent ‘Slaughterhouse’, which is the Abrasive Wheels at their raucous best. The album peaked at No. 3 in the Indies in late 1982, but was to be the last release for Riot City, because Abrasive Wheels then eloped to producer Mike Stone’s Clay Records, home to Discharge and GBH.And so the way was paved for the second album, ‘Black Leather Girl’, which appeared in March 1984. Recorded over the course of two months in Strawberry Studios, Stockport. In 2002 the band reformed with Steve Popplewell (Guitar) adding to the original lineup. Harry, Nev and Dave were replaced with Chris Bertram ( Bass ), Eden Townsley ( Guitar ) and Skruff on (drums). Skruff has since moved to pastures new and drumming duties now fall to Mickey Waddington. The band has had glowing live reviews.The new album Skum has had rave reviews from UK Punk and Oi, Big cheese Magazine, Fungal punk fanzine, Repeat fanzine, John Peel Radio, to name but a few. It would seem that the wheels are back and not stopping there they are touring and writing a new album.

www.abrasivewheels.co.uk
www.facebook.com


The Vagabonds 77,
formed in the summer of 2011, Vagabonds 77 is a 5 piece punk rock band based in Athens (Greece). Consisted by fellow individuals who feel the need to create music inspired from bad and good times, sober hard working days and drunk hard to remember nights, trying to stay alive and express through music in a dirty and impersonal city. Tuneful guitar riffs blended with sharp and sing-along vocals (mainly in English) consist a sound for people who seek redemption through punk rock like we do!

The band has released 2 full length albums, "Time Is Right” (2011) and "Our Sound Our Life...” (2015) (both completely independently) and in September of 2017 will release a 6 track LP.

The past 5 years the band has done many shows all over Greece achieving to build a very strong following, also made a very successful U.K. tour including an appearance in "Punks Against Cancer #2 Festival” in Derby.

www.facebook.com
thevagabonds77.bandcamp.com



www.tixforgigs.com

Eintritt: 15.00 € | Eintritt VVK: 13.90 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Jetzt Ticket sichern!!!     Jetzt Ticket sichern!!!
Mo 16.10.2017
Goldener Salon | Konzert

Eintritt auf Spende: Has A Shadow (Garage, Darkgaze, Mexico) Monographic (Post-Punk, HH) - pünktlicher Beginn!

Ab 22 Uhr: Punkerstammtisch - Tischtennis-Rundlauf

Eintritt frei!

Has a Shadow is a band formed by Victor Garay and Daniel Marciano. After being involved in other musical projects together, they started recording as a duo un 2012 during a short period of time while they both lived in the city of Guadalajara in the state of Jalisco in Mexico.

The band name was inspired by the phrase "Everything is attacted to a shadow” from the book "Anti-Oedipus” by Deleuze & Guattari honoring a series of events that led them to form the band. As an echo of the past, Has a Shadow is the lament of our consciousness. It the sound that keeps awake those who dare to stare at sorrow at night. However, if we let them take us by the hand, we will face the beauty that produces the first ray of sunlight that cuts between the solitude of the dark.

Their first full LP was released by Captcha Records on 2013 and their second LP by Fuzz Club Records in 2017, plus they have released two self-produced EPs.

They have toured Mexico along bands like LA Witch, Tau and Lorelle Meets the Obsolete with appearances at Corona Capital and House of Vans, the US on two occasions with appearances at LEVITATION, Altar Psych Rock Fest, Milwaukee Psych Fest and Psycho Las Vegas and Europe for the Liverpool International Festival of Psychedelia.

www.facebook.com

Monographic is a Band formed in 2014 located in Hamburg, Germany. The sound can be described as a well orchestrated wall of sound. A mix of two guitars swimming between New Wave and Neo-Psychedelia, supported by hypnotic bass-lines and fearsome drums like in the good old days of Punk.
After a small break to record their second album, they are finally back with new songs and more power.

www.facebook.com

Open: 20:00 | Start: 20:30
Di 17.10.2017
Goldener Salon | Konzert

The One Hundred
Live 2017
Support: Bad Sign

Es war ein aufregender Sommer für The One Hundred bisher. Das Debüt-Album "Chaos & Bliss" ist via Spinefarm Records im Juni erschienen, begleitet von der Veröffentlichung eines buchstäblich arschtretenden Videos zum Song "Monster" und Festival-Auftritten beim Download oder 2000 Trees in UK. Nachdem The One Hundred ihre ursprünglich für Mai 2017 angedachten Termine verschieben mussten, stehen nun die Nachholtermine fest. Das Quartett aus London kommt im Oktober nach Deutschland, um das im Juni 2017 erschienene Debüt-Album "Chaos & Bliss" (Spinefarm/Universal) live vorzustellen. The One Hundred treten in folgenden Städten auf: in Köln am 16. Oktober 2017 im Blue Shell, in Hamburg am 17. Oktober 2017 im Hafenklang (Goldener Salon) und in Berlin am 18. Oktober 2017 im Maze.

Gegründet werden The One Hundred von Sänger Jacob Field und Gitarrist Tim Hider, die beiden starten zuerst im Proberaum, ohne überhaupt an Live-Auftritte zu denken. Als sich die Songs entwickeln, wird schnell klar, dass es keine andere Band mit einem so eigenständigen Sound gibt – also wird aus dem Projekt eine ernsthafte Angelegenheit. Phil Kneller am Bass stößt dazu, er spielte mit Field und Hider schon bei der Metalcore-Band The Control. Mitte 2013 komplettiert Drummer Joe Balchin (Ex-Fly This For Me, -Open The Skies) das Quartett. Im Oktober 2013 veröffentlichen The One Hundred ihren ersten Song "Breed". Der Track landet sofort auf der Playlist von ‚BBC Radio 1‘. Für die ‚Radio 1 Rock Show‘ nehmen die Vier etwas später eine volle Session in den Maida Vale Studios auf. Es folgt die zweite Single "Kingsmen", danach 2014 ein Cover von Iggy Azaleas "Black Widow", was ebenfalls von ‚BBC Radio 1‘ gespielt wird. Die Debüt-EP "Subculture” erscheint kurz darauf in digitaler Form auf dem australischen Indie-Label UNFD und führt zu durchweg positiven Kritiken down under, vor allem wird Fields markanter britischer Akzent als ein besonderes Herausstellungsmerkmal erwähnt. Um die EP zu promoten, gehen The One Hundred mit ihren Landsleuten, den Rap Metallern von Hacktivist, auf die sogenannte ‚Download Freezes Over‘-Tour. Danach folgen weitere UK-Tourneen mit Papa Roach im März 2015 sowie ein erster Auftritt auf dem renommierten ‚Download‘-Festival. Bevor sie auch in Reading und Leeds auf den berühmten Festivals auftreten, supporten sie die deutschen Eskimo Callboy in Großbritannien. Dann der erste Ritterschlag durch das Angebot, während drei Arena-Shows mit den US-Glam-Legenden Mötley Crüe aufzutreten. 2015 endet für The One Hundred mit einer Tour mit den Japanern Crossfaith – zum ersten Mal spielt die Band auch auf dem europäischen Festland und in Deutschland.

Jetzt kommen sie mit ihrem Debüt als Headliner zurück, um den guten Ruf als Live-Band weiter auszubauen. "Unsere EP war sehr tanzlastig", erklärt Sänger Field dazu. "Das Album hingehen geht mehr in Richtung R’n’B und Hip-Hop; die Songs besitzen mehr von dem, was und wer wir sind. Die EP war mehr ein Testlauf – jetzt wissen wir genau, wer The One Hundred wirklich sind. Wir haben unseren Sound etwas entzerrt, aber dadurch klingt er mehr wie eine Band und auch poppiger; und viel düsterer.”

Man sieht, die Mischung hat es in sich: ein pulsierender Vollgas-Angriff mit einer eigenständigen Mischung aus Hardcore, Dance, Trance, Rap, Grime und, ja, R’n’B und Hip-Hop. Die zwölf Songs von "Chaos & Bliss” bahnen sich ihren eigenen Weg durch die Boxen, es gibt wohl nur wenige britische Bands mit diesem ansteckenden, energetischen Sound. Es ist umso erstaunlicher, dass diese Band zu Beginn ihrer Karriere eigentlich gar keine Ambitionen auf eine solche hatte – sie "experimentierten einfach mit Musik und wollten etwas Neues versuchen."

Tickets sind ab sofort unter www.myticket.de sowie telefonisch unter 01806 – 777 111 (20 Ct./Anruf – Mobilfunkpreise max. 60 Ct./Anruf) und bei den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Bereits gekaufte Tickets für die verschobenen Termine Mai 2017 behalten Gültigkeit.

www.facebook.com
twitter.com
theonehundredband.tumblr.com

Tourtrailer: www.youtube.com
www.youtube.com

Präsentiert von Allschools und Fuze

Eintritt: 16.00 € | Eintritt VVK: 15.00 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Mi 18.10.2017
Hafenklang | Konzert

Kosmonovski (This Charming Man Records) + München

Wenn eine Band wie KOSMONOVSKI ein offizielles Debütalbum veröffentlicht, dann ist man in Promohausen schnell versucht, den - schlimmes Wort! - "Point-of-Sale" einzig und allein auf den Fakt zu legen, dass es sich hier um eine - großes Wort! - "Inklusions-Combo" handelt.

Sicher: Das macht dieses mittlerweile bandgewordene Projekt um den sympathischen Sänger und Ex-"The A.M. Thawn"-Mann Holger Denninger schon speziell. Man erlebt nicht aller Tage ein Musikkollektiv, welches absolut keinen Hehl daraus macht, dass seelische und körperliche Störungen die Mitglieder zusammengeführt und -geschweißt haben. Es ist aber genau jene Leichtigkeit, mit der die Band diese Tatsache auf der Bühne mit einem Augenzwinkern, einer Menge Verve und charmantem Arschtritt um und ausspielt, die KOSMONOVSKI so intensiv sein lässt. Ehrenwort.

Und soviel sei an dieser Stelle gleichwohl verspochen: Würde man den psychosozialen Background mal hintenanstellen und nur die Musik für sich sprechen lassen, dann wären diese neun - ja, richtig gelesen: NEUN! - Jungs immer noch etwas ganz besonderes. Das muss man in der Tat gesehen und gehört haben, wie hier live und auf Platte frisch geradeaus gerockt, gezappelt und gepoltert wird, dass sich diverse gestandene Bands erstmal die Holzfällerhemden wieder geradeziehen müssen. Was KOSMONOVSKI da zaubern, ist gleichermaßen treibend wie knackig und dabei stets angenehm schrullig. Irgendwie ist das Indie, irgendwo Pop, irgendwas daran Punk und bei all dem immer absolut straight. Im Zusammenspiel mit Holgers cleveren deutschen Texten wird man jedenfalls das Gefühl nicht los, dass man in KOSMONOVSKIs Heimatstadt Rheine das Trinkwasser mittlerweile ehrfürchtig mit gestrecktem Muff Potter Schnaps versetzt hat. Das wurde dann mal direkt im H12 Hafenstudio bei Pogo Mc Cartney, seines Zeichens Bassist der Gruppe Messer und Studiomann, aufgenommen und später bei Christian Bethge im Rama Tonstudio Mannheim gemischt und gemastert.

Und dann ist’s eigentlich auch keine große Überraschung mehr, dass das famose Indie-Label This Charming Man Records aus Münster seinen ohnehin schon grandiosen Labelroster jetzt um KOSMONOVSKI erweitert hat. Denn da passen Holger, Henne, Wolle, Alex, Svenson, Michael, Valentin und die zwei Christophs bestens hin.

Na? "Augen zu und Furcht", irgendwer? Reinhören, aber zackzack!

kosmonovski.de
de-de.facebook.com
soundcloud.com

Die Band MÜNCHEN aus Hamburg präsentiert Gitarrenpop in echter Ohrwurmqualität. Wer bei Police nicht wegrennt, der lässt sich von MÜNCHEN beim Tanzen verhaften. Unheimlich starkes Songwriting, wahnsinnig tighte Band!

Eintritt: 10.00 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Goldener Salon

Bobber Gedenkfeier

Start: 20:00
Do 19.10.2017
Hafenklang | Konzert

IL SOGNO DEL MARINAIO feat. Mike Watt (Ita/US)
Kosmodrone (HH)

Mike Watt, Jahrgang 1957, gründete 1980 in Kalifornien die Punkband MINUTEMEN, die ihre Platten auf dem legendären SST-Label der Hardcore-Band BLACK FLAG veröffentlichte.

1986 gründete er fIREHOSE, die den immer komplexer gewordenen Sound der aufgelösten Vorgängerband perfektionierten und sich bis zu ihrem Ende 1994 (2012 gab es eine Reunion) zu einer der wichtigsten Größen des US-Indierocks wurden.

Bei seinem Projekt Il Sogno Del Marinaio stehen ihm Paolo Mongardi & Stefano Pilia zur Seite. Den Sound würde ich als Experimental Rock bezeichnen.
www.youtube.com

Eintritt: 13.00 € | Eintritt VVK: 11.70 €
 | Open: 20:30 | Start: 21:30
Jetzt Ticket sichern!!!     Jetzt Ticket sichern!!!
Goldener Salon | Konzert

Club-Mestizo presenta:
UNDERGANG Electro-Punk-One-Man-Band aus Frankreich

… ist der DJ von La Phaze, einst die erste Adresse in Sachen französischer Electro-Punk. Undergang
aka Cédric ist ein Phänomen. Denn seine Musik zeichnet sich durch eine solch unglaublich rohe Energie & ungeheure Klangdichte aus, so dass man meint, eine ganze Band vor sich zu haben.
Hier trifft Jungle Rock auf die Revolution des Punk, die Energie des Break Beats auf das Fieber des Drum'n‘Bass. Seine Bühnenshows sind pure Energie: Drum’n‘Bass, Rock & Rap zusammen gemixt auf eine absolut ungewöhnliche, aber immer tanzbare Art.
www.undergang.com

de-de.facebook.com

www.youtube.com

www.youtube.com

www.youtube.com

www.patchanka-booking.com

www.tixforgigs.com

Eintritt: 10.00 € | Eintritt VVK: 9.50 €
 | Open: 20:30 | Start: 22:00
Jetzt Ticket sichern!!!     Jetzt Ticket sichern!!!
Fr 20.10.2017
Hafenklang | Konzert

Space Fest 3 *Invasion Hamburg*

Das Space Fest rollt zum 1. Mal auf Hamburg zu und es wird wahnsinniger, moshiger und super fett!

Dieses Jahr gibt es wieder, analog zu den Shows in Berlin in den vergangenen 2 Jahren, ausnahmslos hochkarätigen Nachwuchs aus dem Metal Underground Universum auf die Ohren - und das ganze sogar gleich 5 Mal an einem Abend!

Mit dabei sind:

Space Chaser

Wer die letzten beiden Jahre dabei war, weiss was ihn erwartet: Bay Area Style Thrash gepaart mit der Sirene Siggi am Mikro - 5 Verrückte, ausgestattet mit dem Hunger jede Show noch schweißtreibender und energetischer zu spielen als die Letzte. Mosh up the Unmoshed - raise up your fist !!! Es wird grandios!

de-de.facebook.com
spacechaser.bandcamp.com

Stallion

Die Speed Metal Sensation aus dem deutschen Süden gilt in den letzten Jahren als aufsteigender Stern und fährt nach der Mounting the World EP und dem Debut Rise and Ride 2017 mit der neuen Scheibe From the Dead wieder nichts anderes als grandiose Rezensionen ein. Live können die Jungs sowieso mehr als überzeugen!!!

de-de.facebook.com
insanityalert.bandcamp.com

Insanity Alert

Wer diese Combo schon mal live gesehen hat, weiss, was ihn erwartet: Der komplette Wahnsinn! Selten hat eine Band mehr Spielfreude und Energie in 40 Minuten Performance gepackt und das Publikum mit astreinem Crossover Thrash in Party Laune gebracht!

de-de.facebook.com

Fabulous Desaster

Die 4 Thrasher aus Bonn haben gerade ihr frisches Debut Hang ’em high auf die Menschheit losgelassen - das ist so gut, die mussten 2017 mit aufs Space Fest! Sänger Jan klingt wie die Zetro zu seinen besten Zeiten, die Mucke brettert was das Zeug hält - einfach nur superfett!

de-de.facebook.com
fabulousdesaster.bandcamp.com

Dismalfucker

Die Brülltruppe um Markus Koch (Koloss Skateboards) zelebriert feinsten Hardcore Punk und wird euch dermaßen die Gehörgänge durchpusten, dass ihr denen danach den Merchstand sowas von leer kaufen wollt! Gerade erst eine Demo draußen und dann schon so geil klingen - das muss man erst mal hinbekommen!

dismalfucker.bandcamp.com
de-de.facebook.com

www.tixforgigs.com

Eintritt: 15.00 € | Eintritt VVK: 13.90 €
 | Open: 19:00 | Start: 20:00
Jetzt Ticket sichern!!!     Jetzt Ticket sichern!!!
Goldener Salon | Party

*Panic Party*

The Smiths & Morrissey Tribute Allnighter

Einmal noch dieses Jahr gibt sich die "Panic Party!" die Ehre und zwar zur selbigen der wohl prägendsten Indiepop-Band aller Zeiten: THE SMITHS und ihres genialen, polarisierenden gerne
provozierenden und streitbaren Leadsängers Steven Patrick Morrissey.

Alle Hits, Geheimtips, Videos und Artverwandtes werden geboten inklusive Gladiolen-und Gerberer Deko inklusive! Dazu selbstredend ein Füllhorn von ihnen beeinflusster Künstler und Postmod-Bands.

Ein nostalgiegeschwängerter Abend mit 100%iger Tanzgarantie.

Wie ? Was?

The Smiths / Morrissey - Post Punk, Britpop, Manchester Sounds, Mod & Beat-Sounds.

Eintritt: 6.00 €
 | Start: 23:00
Sa 21.10.2017
Hafenklang | Party

Drumbule presents

Survey (INVISIBLE RECORDINGS, DISPATCH, DSCI4, RECYCLE BERLIN)

soundcloud.com

support: Drumbule Crew (DJ FU, ZPT, CINE, S/ACHT, BENNI BO, TOOMASSIVE)

Im Salon heute: JUNGLE MASSIVE
Soundclash Myor Massive vs. Dubcore
FFF ( rotterdam - myor massive / dubcore / prspct rvlt )
Coco Bryce ( Breda - myor massive / fresh 86 )
Istari Lasterfahrer ( HH - sozialistischer plattenbau / dubcore )

Eintritt: 8.00 €
 | Open: 23:00
So 22.10.2017
Hafenklang | Konzert

The Slackers
Support: Graveyard Johnnys

Its 2017 and the Slackers are back on the road again. They are bringing their blend of Ska, Reggae, Soul, and Rock N Roll to 100 cities in North America and Europe this year.

The Slackers were founded in New York City in 1991. Their style has been termed, "Jamaican Rock N Roll" and they have expanded this through their 15 albums and numerous other releases from 1996's 'Better Late Than Never' through to 2016's self titled album, 'The Slackers.'

This year, they are touring behind the re-release of their 1997 album, Red Light. This album was their second album, but it was the first that they did international touring behind. It features several of their most popular tunes, 'Watch This', 'Married Girl', and 'Rude and Reckless.' Its being re-released on 180 gram vinyl by Pirates Press Records.

They are currently planning on being in Europe through the months of October and November and have booked gigs in the UK, Netherlands, Belgium, Germany, Austria, and Ireland."

www.theslackers.com
de-de.facebook.com
twitter.com

de-de.facebook.com
twitter.com
graveyardjohnnys.tumblr.com

www.tixforgigs.com

Eintritt: 18.00 € | Eintritt VVK: 17.25 €
 | Open: 20:00 | Start: 20:30
Jetzt Ticket sichern!!!     Jetzt Ticket sichern!!!
Mo 23.10.2017
Hafenklang | Konzert

SOUND OF LIBERATION presents:/

*RADIO MOSCOW European Tour 2017
+ tour support: KALEIDOBOLT

Since 2007, Radio Moscow has steadily released LPs that confirm their commitment to the concept of the full-throttle power trio. Though by no means devoid of nuance and detail, the first thing one notices while standing in front of the band as they begin to unleash their stage show, is the feeling of being blown back by a whirlwind of energy and power, concocted by three guys locked in a groove.

Formed by Parker Griggs in Ames, Iowa, the band has been based in San Diego county, California, for several years now. Parker is joined by Paul Marrone on drums and bassist Anthony Meier. Since 2007, Radio Moscow has released four studio albums, Radio Moscow (produced by Dan Auerbach, who introduced the band to Alive Natural Sound records, the label that has released ever record up until now), Brain Cycles, The Great Escape of Leslie Magnafuzz, and Magical Dirt. Alive also released the early, garage demos collection 3 and 3 Quarters, and the double-live gatefold, Live in California, which New York Music Daily cited as the Best Heavy Psych Album of 2016.

Since the live album was released, Radio Moscow has made the leap to a worldwide deal with Century Media Records, for whom they are currently preparing their next upcoming studio album to be released in late-summer 2017. Said Parker, "Radio Moscow couldn't be more stoked to be joining the Century Media family! When we met these guys we spent hours nerding out on obscure classics from our favorite era of rock ‘n’ roll (1965-1974).... so we feel right at home! Excited to keep writing and working on the next Radio Moscow release on Century Media, and ooking forward to 2017 with a new label and album!”

The band will hit the road internationally as they always do, in the U.S., U.K, mainland Europe, Mexico, South America and Australia when the upcoming, as-yet-untitled album is released. They’ve toured and performed with the likes of Graveyard, Witchcraft, Joe Bonamassa, Pentagram, the Sheepdogs, Nebula, and Bang. They played the Up in Smoke tour in Europe (with Colour Haze) which included an appearance on the legendary German television program Rockpalast, where the band performed a set, played acoustic and were interviewed. In 2016 they played the Ride Festival, Desert Daze, Electric Funeral, End Hip End It, the Psycho California festival, and as is only appropriate, have headlined shows in both St. Petersburg and Moscow in Russia.

radiomoscow.net
de-de.facebook.com

kaleidobolt.bandcamp.com
de-de.facebook.com

www.tixforgigs.com

Eintritt: 18.00 € | Eintritt VVK: 17.25 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Jetzt Ticket sichern!!!     Jetzt Ticket sichern!!!
Goldener Salon | DJ-Abend

Punkerstammtisch - Tischtennis-Rundlauf

Eintritt frei!

Start: 21:00
Di 24.10.2017
Hafenklang | Konzert

The Wedding Present
30th Anniversary "George Best" Tour 2017
Support: Prescious Few

THE WEDDING PRESENT
30th Anniversary "George Best" Tour 2017

The Wedding Present bestätigen im Zuge ihrer 30th Anniversary "George Best" Tour auch Shows in Deutschland.

22.10.17 D-Münster – Gleis 22
24.10.17 D-Hamburg – Hafenklang
27.10.17 D-Dresden – Scheune
28.10.17 D-Berlin – Kantine Berghain

The Wedding Present sind die Vorzeige-Band, wenn es um die C86 Szene geht.
Mit "George Best" und "Bizarro" schrieben sie Ende der 80er Indie-Geschichte und beide Alben zählen immer noch zu dem Besten und Wichtigstem was damals erschienen ist.
Aber The Wedding Present war und ist keine Band, die sich auf ihren Lorbeeren ausruht. Sie veröffentlichen weitere umjubelte Alben, ihr letztes "Going, Going" erst 2016, und sind jedes Jahr auf der ganzen Welt auf Tour.

Im Oktober 2017 feiert ihr legendäres Debut "George Best" seinen 30ten Geburtstag, den die Band mit einer ausgedehnten "George Best" 30th Anniversary Tour feiern möchte. Diese wird die Band auch durch Deutschland führen.

www.facebook.com
scopitones.co.uk

www.youtube.com
www.youtube.com

www.facebook.com

präsentiert von Intro, Westzeit, 11 Freunde, ByteFM
SUPPORTED BY JEVER LIVE

Eintritt: 23.00 € | Eintritt VVK: 21.79 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Jetzt Ticket sichern!!!     Jetzt Ticket sichern!!!
Mi 25.10.2017
Hafenklang | Konzert

Pharmakon (Experimental Harsh Noise / New York)
+ Best Friend Machine (HH)

Margaret Chardiet was born and raised in New York City. As a founding member of the Red Light District collective in Far Rockaway, NY, she has been a figurehead in the underground experimental scene since the age of seventeen. The release date of /Contact/ marks the ten-year anniversary of Margaret Chardiet's project, Pharmakon. While working on her newest release, she began to evaluate the project as a whole. Though the content of each record has been very different and specific, the pervading question, which has underlined them all, is what is means to be human. Her last album, /Bestial Burden,/ focused on the disconnect between mind and body, looking at the human as an isolated consciousness stuck inside of a rotting vessel. For /Contact/, she wanted to look at the other side of the spectrum at the moments when our mind can come outside of and transcend our bodies.

pharmakon.bandcamp.com
youtu.be

timtimtontraeger.bandcamp.com

www.spiegel.de

www.tixforgigs.com

Eintritt: 13.00 € | Eintritt VVK: 11.70 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Jetzt Ticket sichern!!!     Jetzt Ticket sichern!!!
Goldener Salon | Party

***Off The Radar Clubnacht

Live: Otto von Schirach (Miami)

Support: Kid Knorke (Nintendo)

Sehr kurzfristiges Booking..aber an Otto kommen wir halt nicht vorbei.
Otto spielt nach Beendigung des Pharmakon-Konzert im Hafenklang unten...mit dem Stempel von dort kommt man für 4,--€ rein.
Miami Bass/Glitsch/Breakcore
soundcloud.com
www.youtube.com

Eintritt: 8.00 €
 | Open: 21:00 | Start: 22:30
Do 26.10.2017
Hafenklang | Konzert

The Underground Youth (Noise/Psych, UK) + Supprot: Melting Palms (HH)

The Underground Youth aus Manchester schaffen es wie keine andere Band, rauhen Post-Punk mit psychedelischen Elementen zu verbinden. Die Band hat mittlerweile drei LPs über Fuzz Club Records veröffentlicht. Im September 2015 erschien das aktuelle Album "Haunted", ein "Jesus & Mary Chain"-esques Noise-Erlebnis sondergleichen.

2017 sind sie wieder auf Tour und haben ihr neues Album 'What Kind Of Dystopian Hellhole Is This?' im Gepäck, das am 15.02.2017 erscheint.

www.facebook.com
fuzzclub.com

Go and experience a reverb drunken cosmic shower in a lucid dream. Derealization, loss, antiterrestrial and eternal surroundings. Five strange heads, living in Hamburg, lay out to let your minds get melted. Don't miss it!

www.facebook.com

www.tixforgigs.com

Eintritt: 15.00 € | Eintritt VVK: 13.90 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Jetzt Ticket sichern!!!     Jetzt Ticket sichern!!!
Goldener Salon | Konzert

Downtown Boys
Support: Bib

Downtown Boys aus Providence USA kündigen heute sowohl eine umfangreiche Tour, darunter drei Konzerte in Deutschland, als auch ihr zweites Studioalbum "Cost of Living" an, das am 11. August erstmalig beim szeneprägenden Label Sub Pop erscheinen wird.

Seit 2012 tourt die politisch aufgeladene Band kontinuierlich mit ihren kraftvollen und exzentrischen Live-Shows durch Nordamerika und Europa. Sie liefern eine aggressive Dissonanz, um eine harmonische Message gegen die Auslöschung von farbigen Menschen, Homosexuellen, Frauen und gegen den Kapitalismus an uns alle zu entrichten. Durch kraftvolle Slogans, stoische Grooves und ohrwurmartige Hooks transformieren Downtown Boys ihre politische Haltung zu aussagekräftigen
Statements und reihen sich damit in die Riege systemkritischer Bands wie Public Enemy oder Rage Against the Machine ein.

Der Sound ihrer neuen Platte ist weniger scheppernd als früher. Keyboards und Saxophone verleihen den Hymnen eine warme, subtile und melodische Untermalung, während Frontfrau Victoria Ruiz ihrer Frustration und Leidenschaft wie gewohnt Luft macht. Downtown Boys mögen die eine oder andere ihrer einstigen Kanten ein wenig abgerundet haben, doch ihre überwältigende Wucht hat Fortbestand.

downtownboys.bandcamp.com
de-de.facebook.com
twitter.com

bibhc.bandcamp.com

Präsentiert von Noisey | Ox-Fanzine & Livegigs.de | SPEX | Stageload

Eintritt VVK: 14.90 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Jetzt Ticket sichern!!!     Jetzt Ticket sichern!!!
Fr 27.10.2017
Hafenklang | Konzert

Kingstar präsentiert:
LE FLY - Record Release Show
Plus Special Guest: NORDN

ST. PAULI TANZMUSIK, KINGSTAR-MUSIC, VIVA, FUZE & SLAM präsentieren:
LE FLY - KOPF AUS FUSS AN - TOUR 17.11. - 22-12.17

KOPF AUS FUSS AN - LE FLY enthüllen Titel und Cover für ihr Studioalbum No 3 und kommen auf Deutschland- Tour:

17.11. Bremen, Lagerhaus
18.11. Hamburg, Gruenspan
24.11. Köln, Underground
25.11. Münster, Gleis 22
01.12. Dresden, Scheune
02.12. Berlin, Privatclub
07.12. Frankfurt, Das Bett
08.12. Stuttgart, Goldmarks
09.12. München, Backstage
15.12. Hannover, Faust
16.12. Essen, Zeche Carl
22.12. Hamburg, Gruenspan

Tickets online sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Nach zwei Alben, einer Live-DVD, zahlreichen Headliner-Clubtouren und endlosen und
ausgiebiegigen Festivalsommern, support-Shows für Bands wie Pantéon Rococó, The
Offspring und The Baseballs, erscheint im September 2017 LE FLY ́s drittes Studioalbum
über ihre selbst gegründete Plattenfirma "St. Pauli Tanzmusik" überall Im Handel.

LE FLY sind Deutschlands aufrechte Kreuzzügler für die Momente, in denen Irrsinn, musikalischer Geschmack und grenzenloser Begeisterungswille einen gemeinsamen Nenner finden. Wo Spackentum und ernsthafte Ambition keine Gegensätze, sondern eine Einheit sind. Wo St. Pauli, der vielleicht schrägste Stadtteil einer internationalen Metropole, seinen schäumenden Soundtrack bekommt. Ihre Musik ist "ne gemischte Flyschplatte, Hauptsache es knallt", wie Rapper Schmiddlfinga erklärt. Was meint, dass bei ihnen Rap, Rock, Reggae, und vieles mehr aufeinander knallt. Wir freuen uns auf neun ausgebuffte und aufgeweckte Schräghänger mit der Neigung zum hyperaktiven Unterhaltungs-Extrem und dem norddeutschen Schalk im Augenwinkel, die das Gebot der Kiez-Religion verstanden haben: Leb’ wie Du willst. Mach deinen Kram. Wir mögen dich trotzdem.

Links:
Band-Homepage: www.lefly.de
Label-Homepage: www.stpaulitanzmusik.de
Facebook: www.facebook.com
Youtube: www.youtube.com
Instagram: www.instagram.com
Twitter: twitter.com

Eintritt VVK: 22.70 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Goldener Salon | Party

Damaged Goods

Start: 23:00
Sa 28.10.2017
Hafenklang | Party

Plötzlich im Hafenklang

Plötzlich Musik steht für Vielfalt und Kreativität.
Vor 3 Jahren entstand das Label aus dem "Plötzlich am Meer Festival" und damit eine
Plattform für Künstler und Freunde des Festivals. Dabei setzt das Label auf Vielfalt
und bringt unterschiedliche Genres der elektronischen Musik zusammen.

Seit Anfang 2016 managed Hari Erhardt das von Beddermann & Dahlmann gegründete Label
und hat Robin Kowalewsky mit ins Boot geholt, der für beeindruckendes Artwork sogt.

Nach Releases mit Künstlern wie Gorge, youANDme, Just Emma, Tim Engelhardt, Ruede
Hagelstein, El Mundo, Innellea, Sous Sol, Nikolas Noam, Edgar Peng, Emiel van den
Dugen und vielen mehr, freuen wir uns das Label nun im Hafenklang begrüßen zu
dürfen.

Unterstützt wird Plötzlich Musik dabei von der Harmonie im Bassgewitter und
Familylove Crew.

Wir freuen uns euch das folgende Buffet anbieten zu dürfen:

Beddermann & Dahlmann / Plötzlich Musik / Tonkind / Berlin
soundcloud.com

Machino *live / / Plötzlich Musik / Desert Hearts / Mexico
soundcloud.com

"Surprise Act" *live / Plötzlich Musik / Upon you / URSL / München

Edgar Peng / Plötzlich Musik / Tonkind / URSL / Berlin
soundcloud.com

Emiel van den Dugen / Plötzlich Musik / CusCus Music / NL
soundcloud.com

Hari Erhardt / Plötzlich Musik / Berlin
soundcloud.com

Marco Baskind / Südpol / Rotzige Beatz / Hamburg
soundcloud.com

Blech & Trommel / Familylove / Hamburg
soundcloud.com

Enkay b2b Tim Thestral / HiB / Bollwerk / Hamburg / Lübeck
soundcloud.com
soundcloud.com

Pervert Pitch Disko feat. Bembule *live / HiB / Vergissmeinnicht / HH / F
soundcloud.com
soundcloud.com
soundcloud.com

Artwork: Robin Kowalewski
Visuals: Lamaboy, Robin Kowalewski
Deko: Familylove, #AbteilungBunteDinger

AHOI!!

Eure Crews von

Plötzlich Musik, Harmonie im Bassgewitter & Familylove

Eintritt: 10.00 €
 | Start: 23:00
So 29.10.2017
Goldener Salon | Konzert

Sex Prisoner (Power Violence / USA)
+ Harm Done (HC/Power Violence/ Frankreich)

Sex Prisoner (Power Violence / USA)
Tucson, Arizona’s Sex Prisoner take the abrasiveness of the Sonoran and convert it into a sweltering sound as short-lived as the sunset on the desert horizon. In 2016, their brilliantly cacophonous Tannhäuser Gate became an immediate staple in any powerviolence/hardcore collector’s vinyl library; the quartet have honed their sound into something dense, unhinged and cathartic. Having played with a list of bands that ranges from metal neighbors Gatecreeper to hardcore brethren Iron Reagan, Sex Prisoner indulge both the most metal and the most punk of audiences. Before unleashing a 15-minute barrage of noise onto Austin Terror Fest, they left their beers behind to talk about Weekend Nachos, weightlifting and Blade Runner.

www.cvltnation.com
sexprisoner.bandcamp.com
www.facebook.com

HARM DONE (HC/Power Violence Frankreich)
HARM DONE is a new French band (Nantes) featuring members of RAW JUSTICE and REGARDE LES HOMMES TOMBER, started in the Fall 2013. They recorded their debut 7″ in April 2014, a "Hammer Tape ’15” in May 2015 and their debut LP "Abuse / Abused” out in February 2016. They play some kind of cold and no frills powerviolence filled with Infest’s speed, Sex Prisoner’s ignorant breakdowns and Entombed’s HM2 metallic guitar sound.

harmdone.bandcamp.com
www.facebook.com

Eintritt: 7.00 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Mo 30.10.2017
Hafenklang | Konzert

In Hearts Wake
Special Guests Gideon und Silent Screams

Goldener Salon | Konzert

Eintritt auf Spende: Acrylics (Punk/HC, USA // Iron Lung Records) - pünktlicher Beginn!

Ab 22 Uhr: Punkerstammtisch - Tischtennis-Rundlauf

Eintritt frei!